Schweppermannradweg

„Jedermann ein Ei - dem braven Schweppermann zwei.“ Der Spruch erinnert an den tapferen Feldherren Schweppermann, der Kaiser Ludwig IV. dem Bayern treu gedient hatte. Benannt nach dieser Persönlichkeit verbindet die Radtour Schwarzenfeld und Neumarkt. Auf der Strecke liegen weitere geschichtsträchtige Orte wie Amberg, Kastl oder Lauterhofen.

Der Schweppermannradweg verbindet zudem die Täler von Naab, Vils, Lauterach und Schwarzach mit dem Ludwig-Main-Donau-Kanal. Fernab vom Verkehr führt die Route zum Teil auf einer alten Bahntrasse durch die herrliche Kulisse des Bayerischen Jura.

> Zur digitalen Tour